Konzertreihe Fiori Musicali 2005

 

Sonntag, 29.Mai 2005, 11.00 Uhr
Il Prete Rosso-Antonio Vivaldi
Im Zentrum des Konzertes findet sich das "Gloria" des venezianischen Meisters. Eine großangelegte Kirchenmusik mit den für Vivaldi thypischen Klangbildern, die uns an die besondere Stimmung in der Lagunenstadt erinnern. Wer da nicht ins Träumen kommt!


- - - PROGRAMM - - -

Konzert „La Notte“ für Blockflöte, Streicher und B.c.
Largo-Fantasmi (Presto, Largo,Presto)-Il Sonno (Largo)-Allegro
Solist: Ales Rypan

Konzert in a-Moll für Oboe, Streicher und B.c.
Allegro non molto-Larghetto-Allegro
Solist: Ales Rypan

Sonata in C-Dur für Violine, Oboe und obligate Orgel
Andante-Allegro-Largo e Cantabile-Allegro
Orgel: Norbert Zeilberger

* * *

„Gloria“ für Soli, Chor, Streicher, Trompete, Oboe und B.c.
Coro-Gloria in excelsis: Allegro
Coro-Et in terra pax: Andante
Duetto-Laudamus te: Allegro
Coro-Gratias agimus tibi: Adagio
Coro-Propter magnam gloriam tuam: Allegro
Aria-Domine Deus: Largo
Coro-Domine Fili unigenite: Allegro
Alto e Coro- Domine Deus, Agnus Dei: Adagio
Coro-Qui tollis peccata mundi: Adagio
Aria-Qui sedes ad dexteram Patris: Allegro
Coro-Quoniam tu solus sanctus: Allegro
Coro-Cum Sancto Spiritu: Allegro

St. Florianer Sängerknaben, Leitung: Franz Fahrnberger
Ars Antiqua Austria, Leitung: Gunar Letzbor

 

Donnerstag, 2.Juni 2005, 20.00 Uhr
Bach Privat
Die vierte Ausgabe unserer erfolgreichen Reihe mit Solomusik aus der Feder Bachs ist ganz dem Soloinstrument Violine gewidmet. Seine Partita in d-Moll mit der berühmten Ciaccona am Schluß wird von Kompositionen Vilsmayers, Telemanns und Westhoffs eingeleitet. Besonders interessant wird diesmal die Bekanntschaft mit Kompositionen aus dem "Nogueira Manuskript" sein. Die Handschrift mit Violinsolokompositionen ist kürzlich auf der Iberischen Halbinsel aufgetaucht.

- - - PROGRAMM - - -

Nogueira Manuscript
Gaita de Folle, Fantasia 1-3

Johann Paul Westhoff (1696)
Suite V d Moll: Allemande, Courante, Sarabande, Gigue

Johann Joseph Vilsmayr (1715)
Artificiosus Concentus pro camera, Partia VI A Dur
Prelude, Aria, Saraband, Aria- Variatio,Menuett, Aria, Menuett, Aria, Guig-Echo, Aria variata

Georg Philip Telemann (1735)
Fantasie D: Presto, Largo, Allegro
Fantasie F: Un poco vivace, Soave, Allegro

* * *

Johann Sebastian Bach (1720)
Partita d: Allemanda, Corrente, Sarabanda, Giga, Ciacona

Gunar Letzbor: Violine

 

Mittwoch, 8.Juni 2005, 20.00 Uhr
Auf den Spuren Farinellis
Am Wiener Kaiserhof wurden in der Barockzeit beinahe die Hälfte der Sopranpartien von Kastraten ausgeführt. Die Natur ist unvorhersehbar! Wie durch ein Wunder ist die Stimme von Marian Radu im Sopranfach geblieben. Der rumänische Sopranist gilt als eine der herausragensten Entdeckungen der neuen Sängergeneration. Norbert Zeilberger musiziert mit ihm und als weiterer Solist am Cembalo.


- - - PROGRAMM - - -

J.Haydn
Un tetto umil. Pleasing Pains

J. Haydn
Sonate  D-Dur: Allegro moderato- Menuet- Finale Allegro

W.A.Mozart
Dans un bois solitaire. Als Luise die Briefe ihres ungetreuen Liebhabers verbrannte. Ridente la calma.

W.A.Mozart
Sonate F Dur: Allegro- Adagio-Allegro assai

* * *

V.Bellini
L’Abbandono. Ma rendi pur contento. Malinconia, Ninfa gentile.

G.Donizetti
Elle n’existe plus. La Zingara.

G.Rossini
Aragonese.

Marian Radu: Sopran
Norbert Zeilberger: Cembalo

_______________________________________________________

Archiv: 2017,  2016,  2015,  2014,  2013,  2012,  2011,  2010,  2009,   2008,   2007,   2006,   2005,   2004,   2003,   2002,   2001,   2000.  

TOP